Sonntag, 18. Februar 2018

Tradition muss sein

auch wenn man hier bei uns die Karnevalszeit nicht kennt, so schauen wir uns doch über das deutsche Fernsehen Faschingssitzungen und Umzüge an.

Mit unseren Freunden findet dann am Samstag nach Aschermittwoch das tradionelle  Heringsessen statt und ich mache dazu immer einen normalen und einen roten Heringssalat.
Bei allen sind diese immer sehr beliebt und schmecken natürlich hervorragend mit Pellkartoffeln.



zum Nachtisch gab es dann noch selbstgebackene kleine Windbeutel aus Dinkelmehl und mit Kirschen und Sahne gefüllt.

 
 
 

weißer Heringssalat:

Matjesfilets abgießen und in Streifen schneiden
dazu Apfel,eingelegte Gurken, Zwiebel, hartgekochte Eier
(Menge beliebig), keine anderen Gewürze!
und dann mit süßer Sahne aufgießen so das alles bedeckt ist.

Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und ca. 1 Std. vor dem Essen herausnehmen.

roter Heringssalat:

wie oben,
allerdings mische ich noch gekochtes Rindfleisch in Würfel geschnitten und
rote Beete aus dem Glas oder auch frisch gekocht und etwas von dem Saft unter.



wieder Socken

es sollten doch wieder mal Socken für mich werden, aber als mein Mann das Garn sah meinte er, die wären doch schön für mich.

Also habe ich ihm diese gestrickt bevor welche für mich dran kommen.

Gr. 43
Garn: Fabel Print
Nadel Nr. 3 und 5 re, 3 li
verstärkte Ferse

 
 

Montag, 22. Januar 2018

Turbo Shawl

so schnell hatte ich noch nie ein Tuch gestrickt. Ich habe nur 1Woche benötigt.

Es ist ein sehr schönes einfach zu strickendes Muster und geht flott von der Hand.

Ich habe insges. 12 Ecken (Mustersätze) gestrickt und von dem Garn blieb nur ganz wenig über, es hätte nicht für noch einen Mustersatz gereicht.

Aber das Tuch ist groß genug geworden.
Das stricke ich bestimmt nochmals.

Muster: Bella (ravlery)
Garn: Wollmeise Twin, Farbe Rosenrot
Nadel Nr. 4


 



 


Samstag, 13. Januar 2018

das erste Gestrickte 2018 ist fertig

ich habe den Schal "Batad" von Stephen West (ravelry) über die Feiertage gestrickt und es ist
ein sehr schönes Schultertuch.

Wenn man sich eingestrickt hat ist es wirklich einfach zu stricken.
Trotzdem musste ich die Hilfe von einer Strickfreundin in Anspruch nehmen, da ich erst nicht alles verstanden hatte.

Die letzten Reihen ziehen sich ein bißchen, aber wenn man es geschafft hat, hat man wirklich einen tollen Schulterwärmer.

Gestrickt habe ich mit Nadel Nr. 4 und das Garn Zenta von Permin.dk in grün und blau.

Mit gefällt die Kombination sehr gut und ich werde es sicherlich oft tragen.







Vielleicht stricke ich nochmal einen in anderen Farben.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Mittwoch, 13. Dezember 2017

besonderes Lese Erlebnis

gerade habe ich das Buch von Kristin Hannah fertig gelesen.

Es war sehr ergreifend und man fiebert ständig mit wie es weitergeht, denn die zwei Schwestern haben sehr viel in den Kriegsjahren erlebt und oft kann man sich das gar nicht richtig vorstellen was Frauen alles leisten können.

Ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen. Von dieser Schriftstellerin habe ich schon was gelesen und bin sicher ich lese noch mehr von ihr

 
 
 

Samstag, 9. Dezember 2017

man gönnt sich mal was

nun habe ich mal die köstlichen Lakritz-Mandeln nach dem Rezept von https://herzelieb.de/
gemacht.
Allerdings habe ich, anders als im Rezept beschrieben, weiße und dunkle Schokolade genommen.

Diese Mandeln sind köstlich, da das Aroma der gerösteten Mandeln mit der Schoko hervorragend zusammen paßt.

Es ist schnell gemacht und genauso schnell verputzt oder ein wunderbares Mitbringsel wenn man bei Freunden eingeladen ist.



Donnerstag, 30. November 2017

immer wieder Socken

Nun wurden auch wieder ein paar Socken fertig, weil ich schnell ein Geschenk für meine Nachbarin gebraucht habe.

Gestrickt habe ich das Kaffeebohnen- bzw. Koffieboontje Muster mit
Nadel Nr. 3
verstärkter Ferse
aus Regia Garn von Schachenmayr

mit diesem Muster habe ich schon mehrere Socken gestrickt und es ist einfach und sehr schön zu stricken. Es prägt sich sofort ein und man muss nicht ständig auf die Beschreibung schauen.

Man findet es auch auf deutsch hier: http://handarbeitenhss.wordpress.com